Sie sind hier: Angebote / Literaturkreis
Deutsch
Dienstag, 19.09.2017

Literaturkreis

Wie entstand der Literaturkreis?

Mehrere Personen an einem großen Tisch in Unterhaltung
In gemütlicher Runde beisammen (Foto: Markuskirche)

Sein Entstehen Anfang 1998 verdanken wir einer spontanen Idee im privaten Gespräch. Es entstand der Wunsch, sich in einem regelmäßig stattfindenden Treffen über Gelesenes auszutauschen und Anregung für neuen Lesestoff zu erhalten.

Bereits wenige Monate später war der "Literaturkreis der Markuskirche" eine regelmäßige Einrichtung geworden. Die anfängliche Anzahl der etwa neun Teilnehmenden hat sich seither mehr als verdoppelt. Weiterhin lesen wir alle Arten von Werken unterschiedlicher Epochen und freuen uns über zwanglosen lebhaften Gedankenaustausch zu einer Fülle von Themen anlässlich der Lektüre und über Anregungen zu neuem Lesestoff.  

Was wird gelesen?

Erzählungen, Kurzgeschichten, Romane und Lyrik aus ganz unterschiedlichen Epochen auf Vorschlag der einzelnen Teilnehmer in bunter Reihenfolge. 

Wir bemühen uns, Werke auszuwählen, die als Taschenbuch erhältlich sind. Zusammengestellte Beiträge wie z.B. Gedichte reichen wir auch als Kopien weiter.

Wie wird gelesen?

Autor und Inhalt werden vorgestellt, sehr rasch ergibt sich ein offenes Gespräch. Gelegentlich wird auch abwechselnd vorgelesen. Niemand soll sich zu Pflichtlektüre gezwungen fühlen, ganz im Gegenteil ist die Runde dazu gedacht, in offener Weise erwünschte Anregung zu ermöglichen und über die Literatur zu allgemeinem Gedankenaustausch zu kommen.

Wie wohl ist dem, der dann und wann
sich etwas Schönes dichten kann.
Im Durchschnitt ist man kummervoll
und weiß nicht, was man machen soll,
doch guter Menschen Hauptbestreben
ist, andern etwas abzugeben.


nach W. Busch

Wann wird gelesen?

Wir treffen uns in der Regel am ersten Donnerstag im Monat um 20 Uhr im Gemeinderaum. Wird wegen eines Feiertags oder Verhinderung ein anderer Donnerstag vereinbart, erfährt man dies aus KIM, den Schaukästen, dem Veranstaltungskalender im Netz oder einfach telefonisch.